FAQ

Wieso ist meine Lieblings-Kultureinrichtung keine Einsatzstelle?

Kultureinrichtungen müssen sich für die Teilnahme am FSJ Kultur bewerben – sie benötigen eine Anerkennung als Einsatzstelle.

Wenn du eine Kultureinrichtung für geeignet hältst und dort gern einen Freiwilligendienst ableisten möchtest, kannst du versuchen, die Mitarbeiter dafür zu gewinnen. Die Entscheidung in der Kultureinrichtung, sich am FSJ Kultur zu beteiligen, sollte aber bis zum 31. Januar des Jahres fallen, in dem du mit deinem Freiwilligendienst dort beginnen willst.

Liegt die Bewerbung der Einrichtung bei uns vor und ist die Einrichtung als Einsatzstelle geeignet, dann können wir sie aufnehmen.

Deine Bewerbung musst du trotzdem bis zum 31. März über das zentrale Bewerbungsverfahren ingereicht haben. Deine Angaben im entsprechenden Feld des Bewerbungsformulars garantieren dann, dass du für den gewünschten Freiwilligenplatz berücksichtigt wirst.

Kann ich auch einen Freiwilligendienst im Bereich der Kultur im Ausland machen?

Das Programm Freiwilligendienste Kultur und Bildung international steckt noch in den Kinderschuhen. Einige wenige Plätze vermittelt aber die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V. (kurz: .lkj Sachsen-Anhalt e.V.). Nähere Informationen findest du hier.
Achtung: Bewerbungszeitraum ist jeweils vom 1. Dezember bis zum 31. Januar.

Mit dem Programm kulturweit (www.kulturweit.de) bietet das Auswärtige Amt in Kooperation mit der deutschen UNESCO Kommission einen auf Kultur ausgerichteten Freiwilligendienst im Ausland an.

Links und Anlaufstellen für einen Freiwilligendienst im Ausland

Andere Formen des Auslandsaufenthalts von Jugendlichen
(Kurzzeiteinsätze, Workcamps etc.)

Eine übersichtliche Auflistung vieler Auslandseinsatzmöglichkeiten gibt die Broschüre „Treffpunkt eine Welt“, die du hier bestellen kannst.

Wird im FSJ Kultur eine Unterkunft gestellt?

Im FSJ Kultur werden keine Unterkünfte gestellt. Außer dem vertraglich vereinbarten Taschengeld erhalten deine Eltern für dich noch Kindergeld bis zur Vollendung deines 25. Lebensjahres. Wenn du nicht zu Hause wohnst, kannst du unter Umständen Wohngeld bekommen.

Kläre bitte frühzeitig ab, wie du dich während des Jahres finanzierst. Durch deine Bereitschaft, für das FSJ Kultur umzuziehen, steigen deine Vermittlungschancen.

Kann ich ein FSJ Kultur auch für ein halbes Jahr machen?

Eine Bewerbung für das FSJ Kultur ist bei uns grundsätzlich nur für die zwölfmonatige Regelzeit(September bis Ende August) möglich; allerdings kommt es hin und wieder vor, dass Freiwillige ihren Freiwilligendienst vorzeitig beenden. In dem Fall wird der Platz wieder verfügbar und kann zumeist neu besetzt werden. Dies ist nicht vorauszusehen, ggf. informieren wir darüber kurzfristig auf unserer Website.

Kann ich als Nicht-Deutsche(r) am FSJ Kultur teilnehmen?

Ja. Aufenthaltsgenehmigungen und Arbeitserlaubnisse sind rechtlich geregelt. Allerdings gibt es keine Garantie, dass du einen Platz bekommst. Sehr gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Wichtig ist, dass du in der Lage bist, an den Vorstellungsgesprächen in Deutschland teilzunehmen (in der Regel im Mai/Juni) und dass du zusätzlich zu deinem Taschengeld noch weitere Einkünfte zur Finanzierung deines Lebensunterhalts nachweisen kannst. Mehr dazu unter:

Wie wirkt sich ein FSJ Kultur auf meine weitere berufliche Planung aus?

Grundsätzlich erhöhen sich durch ein FSJ Kultur deine Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt. Du wirst in dem Jahr viele Erfahrungen sammeln, dich weiterentwickeln und zahlreiche nützliche Kontakte knüpfen können. Auch bewerten immer mehr Arbeitgeber das kulturelle Engagement für andere positiv.

Ganz pauschal steigen durch einen Freiwilligendienst in der Kultur deine Zulassungschancen zum Studium, denn Wartesemester können nie schaden. Auch wird das FSJ Kultur in verschiedenen Studiengängen, beispielsweise des Kulturmanagements oder der Kulturpädagogik, als Praktikum anerkannt. Darüber entscheiden jedoch die einzelnen Hochschulen und Universitäten.

Du hast noch mehr Fragen?

Dann schreib uns eine Mail an: freiwilligendienste@spielmobile.de!