Das ist ein Freiwilligendienst im Bereich Kultur und Bildung

Ein Jahr lang Kulturalltag erleben und gestalten.
Sich engagieren und dabei sein – in Kultureinrichtungen und auf Seminaren.
Impulse bekommen und Impulse geben, Kontakte knüpfen und Projekte verwirklichen.
Sich weiterentwickeln und Stärken entdecken.

Das klingt gut? Dann mach mit!

Wichtigste Voraussetzungen

  • Du möchtest dich zwischen Schule und Ausbildung oder Studium erst einmal beruflich orientieren,
  • du hast Lust auf Kultur,
  • du bist bereit, dich ein Jahr lang vollzeit in einer Einsatzstelle zu engagieren,
  • du hast die Vollzeitschulpflicht erfüllt
    (das heißt in der Regel, du hast das 9. Schuljahr beendet),
  • du bist während des Freiwilligendienstes höchstens 26 Jahre alt.

Wenn du aus dem Ausland kommst, brauchst du vielleicht ein Visum.
Außerdem musst du dann nachweisen, dass du genug Geld zum Leben hast.
Hier findest du  Informationen zum Visum auf Deutsch und Englisch.

Generelle Informationen zu Freiwilligendiensten in Deutschland findest du hier in verschiedenen Sprachen:
Arabisch, Englisch, Französisch, Polnisch, Spanisch, Russisch und Türkisch.

Dauer

Ein Freiwilligendienst Kultur und Bildung dauert in der Regel zwölf Monate
vom 1. September bis zum 31. August des folgenden Jahres.

Manchmal kannst du aber auch noch später einsteigen. Wenn es noch freie Plätze gibt.

Wichtig ist: Ein Freiwilligendienst Kultur und Bildung in Bayern geht immer bis Ende August. Damit er als Dienst anerkannt wird, muss der Dienst <strong>mindestens 6 Monate</strong> dauern. Spätester Zeitpunkt für den Start ist also der 1. März.

Beteiligte

Bei einem Freiwilligendienst Kultur und Bildung (FSJ oder BFD) machen immer drei Partner mit:
du, deine Einsatzstelle und der so genannte Träger des Freiwilligendienstes.

Mehr dazu erfährst du „leicht erklärt“ in den folgenden drei Filmen zur Frage
„Wer ist am FSJ Kultur beteiligt?“:

  • die Einsatzstelle

Zu den Einsatzstellen, die in Bayern im Freiwilligendienst Kultur und Bildung dabei sind, dabei waren oder dabei sein werden.

  • der Träger

  • die Freiwilligen

Fragen?

Viele Fragen beantwortet das A bis Z der Freiwilligendienste Kultur und Bildung. Du kannst es unter https://freiwilligendienste-kultur-bildung.de/wichtig-zu-wissen/ aufrufen.

Ansonsten ruf uns gern an (Tel.: 089 288560-87) oder schreib uns eine Mail an freiwilligendienste@spielmobile.de.

Älter als 23 Jahre?

Freiwillige ab 23 Jahren können bei uns in spiel- und kulturpädagogischen Einrichtungen bundesweit einen Bundesfreiwilligendienst machen.

Den Bundesfreiwilligendienst in der Spielpädagogik stimmen wir individuell auf die Bedürfnisse der Freiwilligen ab.

Mehr zum Bundesfreiwilligendienst in der Spielpädagogik bei Spielmobile e.V.